Höchster Stellenwert der Validierung bei der Wärmebehandlung

Sehr geehrte Kunden
Sehr geehrte Partner

Bei Teilen ist die Härte alleine kein ausreichendes Qualitätskriterium. Werden zwei gleiche Produkte mit identischer Härte im Einsatz verglichen, kann sich eines einwandfrei verhalten, während das Andere bricht. Während man mit diversen Parameterkombinationen die gleiche Zielhärte erreichen kann, unterscheiden sich die Produkte aber in ihrem Gefügezustand massgeblich.

Somit sind validierte Anlagen und Prozesse beim Härten von höchstem Stellenwert. Nur durch die Zerstörung kann die Beurteilung des Gefügezustands eines Bauteils erfolgen. Somit scheidet die Verifizierung aus. Die Reproduzierbarkeit kann ausschliesslich durch validierte Anlagen und Prozesse garantiert werden.

Unsere Partner bieten Wärmebehandlungen in validierten Öfen mit validierten Prozessen gemäss Ihren Vorgaben an. Selbstverständlich sind auch die Prüfgeräte validiert.

Dank unserem prozessorientierten Qualitätsmanagement-System und unseren qualifizierten Lieferanten sowie Mitarbeitern können wir Ihnen eine lückenlose Dokumentation jeder Charge in Kombination mit einem artikelspezifischen Lebenslauf zusichern.

Zudem garantieren wir für jeden Artikel absolute Rückverfolgbarkeit, konstante Ergebnisse und damit grösste Sicherheit für die Patienten.

Sie werden staunen, Ihr Endprodukt ist etwas Besonderes … wenn Roth drin steckt!

Ihr Roth-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.