Warum profitiert jedes Unternehmen von 5S und Lean

Im täglichen Leben einer Firma gibt es, wie auch bei uns Menschen, gewisse Gewohnheiten, welche wichtig sind, um Sauberkeit und Ordnung zu gewährleisten, ohne die wiederum ein effizientes und zufriedenstellendes Erledigen der täglichen Aktivitäten (also unserer Arbeit) nicht möglich ist. Einen Grossteil unserer Zeit widmen wir bewusst oder unbewusst der Verschwendung (MUDA) indem wir unnötigen oder nicht wertsteigernden Tätigkeiten nachgehen. Die 5 tragenden Säulen von 5S:

1. Seiri Sortieren
2. Seiton Ordnen
3. Seiso Reinigen
4.
Seiketsu Standardisieren
5.
Shitsuke Disziplinieren

Vorteile von 5S für Mitarbeiter und für die Firma als Ganzes:

  • Ein organisierter Arbeitsplatz ist ein effizienter und sicherer Arbeitsplatz
  • Möglichkeit, seine Ideen bezüglich der Gestaltung eines optimalen Arbeitsplatzes einzubringen
  • Kostenersparnisse in den Bereichen Einrichten und Neuanschaffungen
  • Besseres Verständnis, was von jedem einzelnen erwartet wird, um Ziele zu erreichen
  • Firma vermittelt Kompetenz und Qualität und Identifizierung der MA mit der „eigenen“ Firma

Die strategische Ausrichtung der Firma nach LEAN Grundsätzen unterstützt und erweitert die 5S Methode und wird wie folgt eingebunden:

Ausrichtung aller Tätigkeiten auf den Kunden (Kundenorientierung)
Konzentration auf die eigenen Stärken
Optimierung von Geschäftsprozessen

Ständige Verbesserung der Qualität (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, KVP)
Interne Kundenorientierung als Unternehmensleitbild

Eigenverantwortung, Empowerment und Teamarbeit
Dezentrale, kundenorientierte Strukturen
Führen ist Service am Mitarbeiter
Offene Informations– und Feedback-Prozesse
Einstellungs- und Kulturwandel im Unternehmen.

Unter dem Fokus des Kostendrucks empfiehlt sich eine Unterscheidung nach:

Wertschöpfender Arbeit:
Effektive reale Arbeit, mit vollem Nutzen für den Kunden.

Verschwendungsarbeit:
Tätigkeiten, die wir machen „müssen“ ohne dass der Kunde einen Mehrwert bekommt
Tätigkeiten, die wir in den Unternehmen schon immer so gemacht haben

Daraus werden die Lean-Schwerpunkte definiert

Höchster operativer und strategischer Fokus auf:

  • Reduktion der Durchlaufzeiten, indem man die „Leerzeiten“ sucht, entdeckt und
    massiv reduziert
  • Reduktion der Zwischen- und Endbestände
  • Rennerprodukte im OnePieceFlow herstellen
  • Nullfehlerdenken institutionalisieren
  • Extreme Ordnung, Sauberkeit & Visualisierung

Hauptarten der Verschwendung (Muda, Waste)

In der Produktion Im Büro
Überproduktion Überinformation
Warten und Suchen Warten und Suchen
Transport schlechter Informationstransfer
im Arbeitsprozess Bestände an Akten, unerledigten Arbeiten
Bestände aller Art komplizierte Arbeitsprozesse

Sowie durch
• schlechte Investitionen Bürokratie Ignorieren von TalentenNacharbeit und Fehler
Betriebsblindheit nicht umgesetzte Verbesserungen

Lean und 5S sind nicht etwas Einmaliges, sondern eine Kultur, eine lebenslange Einstellung, die nicht befohlen werden kann sondern freiwillig umgesetzt und vorgelebt wird.

In diesem Zusammenhang empfehlen wir:
• Goldratt, Eliyahun M., Jeff Cox (2008). Das Ziel. Campus Verlag GmbH. ISBN
3593385686
• Goldratt, Eliyahun M. (2008). Das Ziel II. Campus Verlag GmbH. ISBN
3593386178
• Leikep, Sabine, Bieber Klaus (2006). Der Weg – Effizienz im Büro mit Kaizen-
Methoden.
Books on Demand GmbH. ISBN 3833463414
• Regber, Holger, Zimmermann, Klaus (2007). Change-Management in der
Produktion.
Moderne Industrie. ISBN 3636030922
• Liker, Jeffrey K. (2009). Der Toyota Weg. Finanzhandbuch Verlag GmbH. ISBN
3898791882
• Liker, Jeffrey K., Meier, David P. Verlag GmbH. ISBN 3898792587